Leg 2

Written by Karin Sigloch, Alice Gabriel on Mittwoch, 20 November 2013. Posted in Cruise 2013

12. November 2013, Karin Sigloch / Alice Gabriel

Leg 2

 

Reise- und Stationskarte. Der regenbogenfarbige Hintergrund zeigt Struktur und Tiefe des Meeresbodens (in Meter). Schwarze Linien kennzeichnen die Strecke des ersten Reiseabschnittsin dem 28 deutsche Ozeanbodenseismometer (rote Kreise) aufgenommen wurden. Im zweiten Abschnitt werden französische und deutsche Instrumente geborgen (blaue und rote Symbole).

Wie dem aufmerksamen Leser nicht verborgen geblieben sein wird, befinden wir uns schon mitten im zweiten Teil unserer Reise, der uns in einem großen Bogen weit südlich von La Reunion führt.

Während eines zwei-tägigen Zwischenstopps in Le Port de La Réunion sind 9 neue Wissenschaftler, auch die französische OBS Mannschaft, an Bord gekommen während 11 Wissenschaftler des 1. Teils "ausgeschifft" haben. Im zweiten Leg nehmen wir abwechselnd französische und deutsche Ozeanbodenseismometer auf. Unsere 6000 km lange Reiseroute (rote Linie auf obiger Karte) folgt in weiten Teilen zwei großen mittelozeanischen Rücken, deren riesige unterseeischen Gebirgsketten als geringe Meerestiefen in gelblich orangen Farben auf der Karte erscheinen. Den südlichsten Punkt der Reise (Station RR36) haben wir in den letzten Tagen passiert, und folgen nun der Spreizungszone des Südwestindischen Rücken, um später entlang des Zentralindischen Rücken zu fahren.

Wir werden dabei, wie auch im ersten Abschnitt, den Meeresboden kartieren, und außerdem in einem späteren Teil der Reise 2 MERMAIDS, Prototypen in mehrerer hundert Meter Tiefe schwebender Seismometer der Universität Nizza sind, aussetzen.

 Blick zurück nach La Réunion, wenige Stunden nach Abreise. Die Insel, mit ihren 3000 m hohen Vulkanen fungiert anscheinend als Wolkenfänger, während die heiße tropische Sonne über dem Indischen Ozean, und uns, brennt.

 

 

About the Author

Karin Sigloch

Karin Sigloch

Der deutsche Projektteil wird geleitet von Karin Sigloch, Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München. 

Alice Gabriel

Alice Gabriel

PostDoc am Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München. Wissenschaftliche Interessen sind Erdbebendynamik, seismische Wellenausbreitung und Bodenbewegung, sowie grundlegende Erdbebenphysik.

 

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.