Alle Seismometer sind zurück!

Written by Karin Sigloch on Samstag, 30 November 2013.

29. November 2013

Alle Seismometer sind zurück!

Heute Nachmittag bei strahlender Sonne, 200 km südöstlich von Mauritius, zogen wir Ozeanbodenseismometer RR56 aus dem Meer – nun ist auch das letzte OBS zurück. Sein Aufstieg wurde vielleicht von einem Wal begleitet, jedenfalls tauchte das große Tier gleich nach der OBS-Bergung unmittelbar neben dem Schiff auf. Es tauchte zweimal unter dem Rumpf hin und her (an Deck gefolgt von einer Herde aufgeregter Wissenschaftler) und verschwand dann im Blauen. Vielleicht ein Abschiedsgruß von Neptun, der unserem Experiment wohlgesonnen war.

 57 Seismometer ausgelegt, 57 wieder zurück ein Jahr später – große Erleichterung bei den Technikern und Wissenschaftlern. Die Bedingungen im Salzwasser sind schwierig, und die Technik hat leider auch Schwächen, so dass Verluste nicht unerwartet gekommen wären. Bei einem derartigen Experiment braucht man auf jeden Fall Glück, aber wenn 100% der Geräte zurückkehren, dann weiß man auch, dass man etwas richtig gemacht hat. Vielen Dank an unsere extrem professionellen OBS-Teams: Erik, Edith, Maria, Kasra und Juan für die deutschen Geräte, und Romuald und Xuan für die französischen OBS!

 

About the Author

Karin Sigloch

Karin Sigloch

Der deutsche Projektteil wird geleitet von Karin Sigloch, Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München. 

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.